Online Shop für Fahrrad, Running, Outdoor

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

ALLGEMEINE VERKAUFS- UND NUTZUNGSBEDINGUNGEN
FÜR DIE INTERNETSEITE WWW. ALLTRICKS.FR
Nr. 2019-07-23

PRÄAMBEL

Die Gesellschaft Avanis ist eine vereinfachte Aktiengesellschaft mit einem Stammkapital von 144.394 Euro und Firmensitz in 7 rue de la Fosse aux Canes 28200 Châteaudun, HRB Chartres 484 395 629, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer FR23484395629, Telefonnummer: +33 (0)1 30 48 90 07

Avanis ist eine Gesellschaft, die über die Internetseite der Gesellschaft www.alltricks.com und ihre regionalen Niederlassungen (darunter www.alltricks.fr, www.alltricks.it, www.alltricks.es, www.alltricks.pt, www.alltricks.de) nachfolgend die „Seite“ auf den Versandhandel mit Ausrüstung für Fahrradfahrer, Läufer und Outdoor-Aktivitäten spezialisiert ist.

Auf der Seite werden von Avanis („Avanis Produkte“) und von Dritten („Produkte von Dritthändlern“) vertriebene Produkte zum Verkauf angeboten.

Damit sie ihre Produkte über die Seite verkaufen können, haben diese Dritten (nachfolgend „Dritthändler“) mit Avanis einen Vertrag abgeschlossen, nach dem sie diverse Pflichten im Hinblick auf Garantie und Absicherung der Dienstleistung haben. Die Dritthändler haben eigene Verkaufsbedingungen, die auf der Seite über den Reiter für Dritthändler abrufbar sind.

Der Kauf der Produkten von Dritthändler erfolgt direkt zwischen dem Kunden und dem Dritthändler. Avanis fungiert keinesfalls als Wiederverkäufer der Produkte der Dritthändler, die über die Seite vertrieben werden und über die Avanis keinerlei Kontrolle besitzt. Die Produkte von Dritthändlern können von Avanis selbst weder zurückgenommen noch umgetauscht werden, sondern dies kann nur durch den Dritthändler selbst erfolgen.


ARTIKEL 1 - ANWENDUNGSBEREICH

Die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen (nachfolgend die „AGB“) sind ohne Einschränkungen und Vorbehalte auf die gesamte Produktpalette anwendbar, die über die Seite zum Verkauf angeboten wird, unabhängig davon, ob es sich um Avanis Produkte oder Produkte von Dritthändlern handelt.

Wenn die Allgemeinen Verkaufsbedingungen für Dritthändler günstiger sind, kann der Verbraucher diese gegenüber dem Dritthändler geltend machen.

Demnach genehmigt eine natürliche oder juristische Person (nachfolgend der „Kunde“) die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen voll und ganz durch die Vornahme einer Bestellung über die Seite.

Die AGB bleiben solange gültig, bis eine neuere Version online gestellt wird. Daher muss der Kunde die AGB lesen und diesen zustimmen, bevor eine Bestellung angenommen wird.

Avanis behält sich die Option vor, diese AGB jederzeit anzupassen oder zu ändern. Bei einer Änderung werden bei jeder Bestellung die AGB zugrunde gelegt, die zum Zeitpunkt der Erfassung dieser Bestellung gültig sind.


ARTIKEL 2 - KUNDENKONTO

Die Eröffnung eines Kundenkontos und die Nutzung der Seite sind gratis (außer eventuellen Verbindungsgebühren, bei denen der Preis vom Internetprovider abhängt) und verpflichten nicht zu einem Kauf. Nur beim Kauf von Produkten wird eine Zahlung vom Kunden fällig.

Der Zugang zur Seite durch Kunden ist auf eine ausschließlich persönliche Nutzung beschränkt. Bei Nutzung der Seite erklärt der Kunde, dass er diese zu privaten Zwecken nutzt.

Außer der Genehmigung der AGB ist für einen Kauf über die Seite die Eröffnung eines Kundenkontos erforderlich. Der Kunde muss für diesen Zweck Daten zur Verfügung stellen, die seine Identifizierung ermöglichen. Bei Eröffnung eines Kontos und bei jeder Bestellung verpflichtet sich der Kunde, genaue und vollständige Angaben zu machen, die seiner Identität entsprechen. Der Kunde muss diese Angaben aktualisieren und ist alleine verantwortlich bei Fehlern bei der Bestellung oder Lieferung infolge von falschen Angaben.

Zur Durchführung von Kaufaktionen über die Seite muss der Kunde den Benutzernamen und das geheime Passwort verwenden, welche er bei Eröffnung seines Kontos vergeben hat. Der Kunde verpflichtet sich, diese Daten geheim zu halten und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Der Kunde ist allein verantwortlich für den Zugriff auf sein Konto mittels Benutzername und Passwort, außer wenn eine betrügerische Verwendung nachgewiesen werden kann, die ihm nicht zuzuschreiben ist.

Bei Verlust, Unterschlagung oder betrügerischer Verwendung von Benutzername und/oder Passwort ist der Kunde verpflichtet, den Kundendienst von Avanis unverzüglich über das nachfolgende Kontaktformular davon in Kenntnis zu setzen: https://www.alltricks.fr/contact


ARTIKEL 3 - GEISTIGES EIGENTUM

Die Seite sowie die Inhalte der Seite und sonstige Elemente, aus denen sie besteht, wurden von Avanis und/oder ihren Partnern sowie Drittverkäufern erstellt, die Inhaber sämtlicher Rechte an geistigem Eigentum und/oder Nutzungsrechte sind, hier insbesondere des Urheberrechts, des Datenbankrechts, des Markenrechts und des Muster- und Modellrechts.

Die Seite sowie Software, Datenbanken, Texte, Informationen, Analysen, Bilder, Fotografien, Grafiken, Logos, Töne oder sämtliche anderen auf der Seite befindlichen Daten bleiben im ausschließlich Eigentum von Avanis oder gegebenenfalls ihrer entsprechenden Eigentümer, mit denen Avanis Nutzungsverträge abgeschlossen hat.

Der Kunde hat das Recht, Daten und Informationen der Seite online einzusehen und darf diese für private Zwecke drucken oder für einen Kauf oder ein Kaufprojekt speichern.

Jedwede sonstige Nutzung der Seite insbesondere zu kommerziellen Zwecken ist dem Kunden untersagt. Dem Kunden ist es insbesondere untersagt, Elemente, Informationen oder Daten von der Seite in irgendeiner Form für andere als private Zwecke zu verkaufen, weiterzugeben, zu senden, zu übersetzen, anzupassen, zu verbreiten und zu kommunizieren.

Außerdem ist es dem Kunden untersagt, Daten auf irgendeine Weise einzugeben, die den Inhalt oder die Darstellung der Seite möglicherweise verändern oder diesen schaden. Sämtliche Links zur Seite müssen im Vorfeld ausdrücklich von Avanis genehmigt werden. Zudem müssen sämtliche Links, selbst wenn sie im Vorfeld von Avanis genehmigt wurden, nach der ersten Aufforderung von Avanis entfernt werden.


ARTIKEL 4 - GEBÜHREN

Für die Lieferung von Avanis Produkten innerhalb des Hoheitsgebiets der Europäischen Union werden die Kosten auf der Seite standardmäßig in Euro einschließlich sämtlicher Steuern aufgeführt.

Für die Lieferung von Produkten von im Hoheitsgebiet der Europäischen Union eingetragenen Dritthändlern innerhalb der Europäischen Union werden die Kosten auf der Seite standardmäßig in Euro einschließlich sämtlicher Steuern aufgeführt.

Für Lieferungen außerhalb des Hoheitsgebiets der Europäischen Union oder von Produkten von Dritthändlern, die nicht im Hoheitsgebiet der Europäischen Union eingetragen sind, werden die Kosten auf der Seite standardmäßig in Euro ausschließlich sämtlicher Steuern aufgeführt. Der Kunde verpflichtet sich, sämtliche Steuern, die das Bestimmungsland möglicherweise von ihm verlangt und insbesondere die Mehrwertsteuer und eventuelle Zollgebühren, zu begleichen. Diese Gebühren kann auch der Spediteur von ihm fordern. Avanis kann nicht verantwortlich gemacht werden im Fall, dass der Kunde diese Steuern und Abgaben nicht zahlt.

Diese Abgaben setzen sich wie folgt zusammen.

  • Produktpreise: diese Preise können jederzeit von Avanis und den Dritthändlern geändert werden. Im Fall von Änderungen ist der gültige Verkaufspreis jedoch der im Moment der Erfassung der Bestellung geltende Preis. In den auf der Seite angegebenen Preisen sind keine Versandkosten enthalten, sofern nicht anderweitig angegeben.
  • Rabattgutscheine: Geschenkgutscheine, Rabatte, Gutscheincodes, von Avanis herausgegebene Kundenkarten sind nicht kumulierbar und gelten nur für Avanis Produkte. Sie können nicht für Produkte von Dritthändlern verwendet werden.
  • Versandkosten: Die Höhe der Versandkosten ist abhängig von den Produkten und der Lieferart, die der Kunde aus den von Avanis und Dritthändlern vorgeschlagenen Lieferarten gewählt hat. Bei jeder Bestellung werden die Versandkosten für die Produkte von Avanis und den jeweiligen Dritthändlern getrennt ausgewiesen. Diese Kosten werden bei der Wahl der Lieferarten durch den Kunden angegeben und können jederzeit in der Rubrik „Lieferung“ auf der Seite sowie in den spezifischen Allgemeinen Verkaufsbedingungen für Dritthändler nachgelesen werden.

Bei dem Betrag (Produktpreis und Versandkosten), der in der Bestellbestätigung von Avanis oder den Dritthändlern angegeben ist, handelt es sich um den Gesamtpreis, der dem Käufer in Rechnung gestellt wird.


ARTIKEL 5 - BESTELLUNGEN

Sämtliche vom Kunden bestätigten Bestellungen stellen eine unwiderrufliche Anerkennung des Kaufvertrags dar, der nur im Rahmen der Bestimmungen der AGB und der Allgemeinen Verkaufsbedingungen für Dritthändler angefochten werden kann.

Das Verfahren einer zweischrittigen Auftragserteilung (durch „Doppelklick“) verbunden mit einer Authentifizierung und dem Schutz der gesamten Nachrichten stellt die Anerkennung des Kaufvertrags dar.

Avanis kündigt dem Kunden den Eingang der Bestellung durch Versand einer Bestellbestätigung per E-Mail an.

Der Kunde kann den Inhalt der Bestellung in der Rubrik „Meine Bestellungen“ im Kundenbereich einsehen.

Avanis behält sich das Recht vor, sämtliche Bestellungen eines Kunden zu stornieren, mit dem ein Rechtsstreit anhängig ist.

Die vom Kunden bei der Bestellung gemachten Angaben sind verpflichtend für ihn: im Fall von fehlerhaften Angaben, insbesondere E-Mail-Adresse und Empfängeradresse, kann Avanis nicht dafür haftbar gemacht werden, dass eine Lieferung des Produkts nicht möglich ist. Sämtliche Lieferungen an die vom Kunden angegebene Adresse werden als fehlerfrei angesehen.

Im Fall einer Rücksendung aufgrund fehlender Angaben und/oder einem kundenseitigen Fehler werden dem Kunden die aufgrund dieser Rücksendung entstehenden Kosten in Rechnung gestellt.

Bei Produkten von Dritthändlern wird jeder betroffene Dritthändler von Avanis über die jeweiligen Produktbestellungen bei diesem informiert und hat eine Frist von 48 Geschäftsstunden, um die Verfügbarkeit der Produkte zu bestätigen. Mangels einer Antwort seitens des Dritthändlers hinsichtlich der Verfügbarkeit seiner Produkte innerhalb der Frist von 48 Geschäftsstunden nach der Bestellankündigung durch Avanis wird die Bestellung automatisch storniert und das Kundenkonto wird nicht belastet.

Der Dritthändler ist allein verantwortlich im Fall einer Nichtverfügbarkeit der Produkte von Dritthändlern. Avanis garantiert nicht für die Genauigkeit der Angaben von Dritthändlern auf der Seite und kann keinesfalls in diesem Zusammenhang haftbar gemacht werden.

Bei Nichtverfügbarkeit eines Produkts von Avanis oder Dritthändlern wird der Kunde per E-Mail darüber informiert und die Bestellung dieses speziellen Produkts wird automatisch storniert. Der Rest der Bestellung bleibt bestehen. Wenn das Kundenkonto bereits mit dem Betrag dieses Produkts belastet wurde, dann wird dieser erstattet. Anderenfalls wird der Betrag des nicht verfügbaren Produkts nicht in Rechnung gestellt.


ARTIKEL 6 - ZAHLUNG DES KAUFBETRAGS

6.1 - Zahlungsmodalitäten

Die Zahlung wird bei Bestellung vom Kunden online vorgenommen.

Für sämtliche Produkte kann die Zahlung auf folgende Weise erfolgen:

  • per Bankkarte (EC-Karte, VISA, Mastercard, American Express),

nur für Avanis Produkte kann die Zahlung auch auf folgende Weise erfolgen:

  • bei mehreren Zahlungen über das Buchungssystem 3x 4x Oney (siehe Artikel 14),
  • über Paypal,
  • mittels Bankkarte am Telefon oder mittels Überweisung,
  • per Scheck,
  • per Lastschrift.

Bei jeder Bestellung erfolgt die Zahlung auf unterschiedliche Weise:

  • für Avanis: bei Auftragsbestätigung der Preis für Avanis Produkte und die Versandkosten für Avanis
  • für jeden Dritthändler: bei Versandbestätigung der Preis für Produkte der Dritthändler und die Versandkosten dieses Dritthändlers

Die vom Kunden bestätigte Bestellung wird erst dann als erfüllt angesehen, wenn die Zahlung an Avanis erfolgt ist.

Die Zahlung für Produkte der Dritthändler wird aus Sicherheitsgründen über ein Treuhandkonto abgewickelt und erst an besagte Dritthändler überwiesen, wenn die Transaktion endgültig bestätigt wird.

Die Angaben zu den Bankdaten des Kunden werden auf verschlüsselte Weise (SSL-Verschlüsselung 128 bits) direkt auf die Seite des Bankpartners von Avanis übertragen. Sie werden nicht über den Server von Avanis übertragen. Letztere speichert nur die verwendete Zahlungsart.

Für den Fall, dass die Rechtsansprüche gegen Avanis für Schäden im Zusammenhang mit einem Fehler bezüglich der belasteten Beträge geltend gemacht werden, kann Avanis sich ganz oder teilweise von dieser Haftung befreien, indem sie den Nachweis erbringt, dass der Fehler entweder dem Verbraucher oder einer unvorhersehbaren und unlösbaren Tat Dritter oder Höherer Gewalt zuzurechnen ist.

Gemäß Artikel L.441-6 des Handelsgesetzbuches wird eine Entschädigung in Höhe von € 40, fällig, sofern eine Zahlung nicht spätestens am Folgetag des auf der Rechnung vermerkten Fälligkeitstermins beglichen wird, sowie ein Säumniszuschlag, der dem dreifachen des gesetzlichen Zinssatzes entspricht.

6.2 - Zahlungssicherung

Über die Seite vorgenommene Zahlungen sind vollständig abgesichert. Die vom Kunden mitgeteilten Bankdaten (Kartennummer und Ablaufdatum) werden unter keinen Umständen an Dritthändler weitergegeben.

Dank der technischen Eigenschaften der für die Seite verwendeten Verschlüsselungssoftware können die Bankdaten von Kunden nicht von Dritten abgefangen werden. Durch Übermittlung seiner Bankdaten akzeptiert der Kunde im voraus und ohne Auflagen, dass Avanis eine verschlüsselte Banktransaktion vornimmt. Der Kunde ermächtigt also seine Bank im Vorfeld, sein Konto angesichts der von Avanis übermittelten Bankdaten zu belasten, selbst wenn keine vom Karteninhaber unterzeichnete Rechnung vorliegt. Der Kunde autorisiert die Belastung seines Kontos jeweils nur über den von Avanis für die gekauften Produkte in Rechnung gestellten Betrag.

6.3 - Kontrollen zur Bekämpfung von Betrug

Avanis prüft bestimmte Bestellungen und kann vom Kunden sämtliche erforderlichen Dokumente zur Freigabe seiner Bestellung einfordern.


ARTIKEL 7 - LIEFERUNG

Artikel 7.1: Lieferfristen und Lieferbedingungen

Nach der Bestätigung der Bestellung werden die bestellten Produkte bei Auftragserteilung vorbehaltlich ihrer Verfügbarkeit und sofern dem Kunden nicht anderweitig angezeigt, durch den vom Kunden gewählten Spediteur überbracht und zwar spätestens innerhalb von:

  • vierundzwanzig (24) Geschäftsstunden bei Produkten von Avanis
  • sechsundneunzig (96) Geschäftsstunden bei Produkten von Dritthändlern

Der Kunde wird per E-Mail von der Übergabe der Produkte an den Spediteur informiert. Bei Produkten von Avanis kann eine Sendungsverfolgung über das Kundenkonto vorgenommen werden.

Bedingt durch die Verfügbarkeit der Produkte und die Vielzahl der Dritthändler kann es vorkommen, dass eine Bestellung auf einmal oder in mehreren Chargen an den Kunden geliefert wird.

Wenn ein Kunde ausdrücklich mehrere Lieferorte angibt, dann muss er mehrere Bestellungen abgeben und die Versandkosten für die jeweiligen Bestellungen werden ihm in Rechnung gestellt.

Bei Lieferungen nach Kontinentalfrankreich verpflichtet sich der Spediteur, die Bestellung an die vom Kunden angegebene Adresse zu liefern, und zwar innerhalb von vierundzwanzig (24) bis zweiundsiebzig (72) Geschäftsstunden bei Colissimo (von Montag bis Samstag), von vierundzwanzig (24) Geschäftsstunden bei Chronopost (von Montag bis Samstag), von vierundzwanzig (24) bis hundertzwanzig (120) Geschäftsstunden bei Mondial Relay (von Montag bis Samstag) und von zweiundsiebzig (72) bis hundertzwanzig (120) Geschäftsstunden bei France Express (von Montag bis Samstag). Sämtliche Lieferungen erfolgen zwischen acht (8:00) Uhr und achtzehn (18:00) Uhr an die vom Kunden angegebene Adresse. Wenn ein Kunde nicht zu Hause ist, wird er je nach gewähltem Spediteur normalerweise per E-Mail, SMS oder durch eine Mitteilung in seinem Briefkasten benachrichtigt.

Bei einem Lieferverzug jenseits der bei Vertragsabschluss vorgesehenen Frist sollte der Kunde den Kundendienst von Avanis (bei Produkten von Avanis) oder des Dritthändlers (bei Produkten von Dritthändlern) über sein Kundenkonto, per E-Mail oder Brief kontaktieren, um eine Durchführung der Lieferung innerhalb einer akzeptablen, zusätzlichen Frist zu verlangen.

Wenn die Lieferung innerhalb dieser akzeptablen, zusätzlichen Frist immer noch nicht erfolgt ist, dann kann der Kunde eine Stornierung seiner Bestellung beim Kundendienst von Avanis (bei Produkten von Avanis) oder des Dritthändlers (bei Produkten von Dritthändlern) über sein Kundenkonto, per E-Mail oder Brief fordern. Die Bestellung gilt bei Erhalt einer solchen Forderung als storniert. In diesem Fall bekommt der Kunde die gesamten, gezahlten Beträge innerhalb von 14 Tagen zurück erstattet.

Avanis ist nur bei Produkten von Avanis verantwortlich für die Lieferung und einen etwaigen Lieferverzug.

Die Dritthändler sind allein verantwortlich für die Lieferung und einen etwaigen Lieferverzug ihrer Produkte.

Artikel 7.2: Erhalt

Bei Lieferung wird der Kunde gebeten, den Lieferschein zu unterzeichnen. Dieser Lieferschein stellt den Nachweis über den Erhalt der Bestellung dar. Die Lieferung erfolgt bis Bordsteinkante des jeweiligen Geschäfts bei Bestellungen bis Straße oder bis ins Erdgeschoss bei Wohngebäuden, Büros, Wohnstätten (Einfamilienhäuser) oder sonstigen Einrichtungen.

Es obliegt der Person, die den materielle Erhalt der Bestellung bestätigt, auf dem Begleitschein der Lieferung in ausführlicher, genauer und detaillierter Weise sämtliche Vorbehalte zu vermerken, die ihm sachdienlich erscheinen.

Bei offensichtlichen Mängeln hat der Kunde unter den nachfolgend aufgeführten Bedingungen ein Rückgaberecht.

Bei Auffälligkeiten sollte der Kunde den Kundendienst von Avanis (bei Produkten von Avanis) oder des Dritthändlers (bei Produkten von Dritthändlern) in jedem Fall so schnell wie möglich informieren. Der Kunde behält sein Recht darauf, eine Anwendung der gesetzlichen Garantie zu fordern.

Artikel 7.3: Rückgabe und Umtausch wegen Nichtkonformität oder Produktmängeln

Der Kunde profitiert von der gesetzlichen Konformitätsgarantie und der Garantie für versteckte Mängel und dies gemäß der gültigen, gesetzlichen Bestimmungen wie im Artikel Haftung - Garantie festgelegt.

Für den Fall, dass der Kunde eine Lieferung wegen fehlerhaftem Lieferumfang, wegen Nichterfüllung oder Mängeln an den bestellten Produkten zurückweist, dann muss er unverzüglich den Kundendienst von Avanis (bei Produkten von Avanis) oder des Dritthändlers (bei Produkten von Dritthändlern) unter der Rubrik „Rücksendung des Produkts“ auf der Seite informieren, um ein mögliches Rücksendeverfahren, den Empfänger der Retoure (Avanis oder ein Dritthändler) und die Rücksendeadresse festzulegen.

Der Kunde wird darauf aufmerksam gemacht, dass die Lieferorte unter dem Punkt „Annahmestellen“ den ausschließlichen Zweck haben, eine Abholung der bestellten Ware durch den Kunden zu ermöglichen. Tatsächlich sind die „Annahmestellen“ nicht dazu berechtigt, Warenretouren ohne das ausdrückliche Einverständnis von Avanis oder der Dritthändler anzunehmen. So darf ein Kunde nicht einfach zu einer „Annahmestelle“ gehen, um dort die Retoure seiner Bestellung durchzuführen, außer mit ausdrücklicher und schriftlicher Zustimmung von Avanis oder dem Dritthändler per E-Mail entsprechend dem angegebenen Rücksendeverfahren. Für den Fall, dass der Kunde das Rücksendeverfahren nicht beachtet und sich ohne vorherige Genehmigung zu einer „Annahmestelle“ begibt, dann hat diese „Annahmestelle“ das Recht, die Annahme der Produkte zu verweigern.

Sämtliche Artikel müssen mit dem jeweiligem Zubehör und Beipackzetteln zurückgesandt werden und, soweit möglich, in ihrer Originalverpackung.

Der Kunde verfügt über die gesetzliche Frist, um eine Gutschrift zu fordern oder sich den Betrag ganz oder teilweise entsprechend der Bestimmungen des Artikel L.217-10 des französischen Verbraucherschutzgesetzes zurückerstatten zu lassen.

Beginnend mit der Aushändigung der Ware hat der Verbrauchen eine Frist von 2 Jahren, um zu handeln.

Der Verbraucher kann zwischen einer Entschädigungszahlung und einem Ersatz der Ware wählen. Wie in Artikel L.217-10 des französischen Verbraucherschutzgesetzes festgelegt, kann der Verkäufer jederzeit eine andere Modalität als die vom Käufer gewählte wählen, wenn diese Wahl unverhältnismäßige Kosten im Vergleich zu der anderen Modalität verursacht.

Der Verbraucher ist von der Verpflichtung befreit, innerhalb der ersten 6 Monate nach Auslieferung der Ware einen Nachweis über das Vorliegen von Konformitätsfehlern am Produkt zu erbringen. Seit dem 18. März 2016 ist diese Frist auf 24 Monate verlängert.

Die gesetzliche Konformitätsgarantie ist unabhängig von einer möglicherweise abgeschlossenen kommerziellen Händlergarantie anwendbar.

Der Verbraucher kann sich zum Abschluss einer Garantie gegen versteckte Mängel bei der verkauften Ware entscheiden.

In diesem Fall kann er zwischen der Auflösung des Kaufgeschäfts oder einer Preisermäßigung gemäß Artikel 1644 des französischen Zivilgesetzbuches wählen.


ARTIKEL 8 - ÜBERTRAGUNG VON EIGENTUM - GEFAHRENÜBERGANG

Die Übertragung des Eigentums zu Gunsten des Kunden erfolgt erst im Moment der Lieferung der besagten Produkte.


ARTIKEL 9 - WIDERRUFSRECHT

9.1 Gemäß Artikel L.221-18 des französischen Verbraucherschutzgesetzes hat der Kunde einen Zeitraum von vierzehn Monaten beginnend mit dem Datum des Erhalts der Ware, um sein Widerrufsrecht auszuüben, ohne dass er seine Entscheidung begründen muss oder ihm andere Kosten als die in den Artikeln L.221-23 bis L.221-25 vorgesehenen entstehen.

9.2 Eine Ausübung des Widerrufsrechts muss erfolgen:

  • bei Avanis, wenn es um Produkte von Avanis geht
  • bei einem Dritthändler, wenn es um Produkte von Dritthändlern geht

Zwecks zufriedenstellender Ausführung seines Anliegens wird dem Kunden geraten, Avanis oder den Dritthändler fristgerecht zu informieren und das Rücksendeverfahren zu befolgen, welches in der Rubrik „Rücksendung des Produkts“ auf der Seite detailliert beschrieben ist.

9.3 Das Produkt muss auf dem Postweg zurückgesandt werden, vorzugsweise per Einschreiben mit Unterschrift und zwar an die folgende Adresse:

  • im Widerrufsformular, das den AGB für Produkte von Avanis angehängt ist
  • in den Allgemeinen Verkaufsbedingungen der Dritthändler bei Produkten von Dritthändlern.

Das Produkt muss innerhalb von vierzehn (14) Tagen beginnend mit dem Versand des Widerrufs bei dieser Adresse eingehen. Die Rücksendekosten trägt ausschließlich der Kunde. Avanis und die Dritthändler sind nicht haftbar für verloren gegangene Retouren.

9.4 Das Produkt muss in einwandfreiem Wiederverkaufszustand sein, ohne Gebrauchsspuren und mit sämtlichem Zubehör, Beipackzetteln und in Originalverpackung. Die Konformität der Retouren wird bei Erhalt kontrolliert und für gültig erklärt.

9.5 Avanis (bei Produkten von Avanis) und der betroffene Dritthändler (bei Produkten von Dritthändlern) nehmen eine Rückzahlung des vom Kunden gezahlten Betrags vor und zwar gebührenfrei mit Ausnahme der Rücksendekosten.

Bei einer Rücksendung der gesamten Produkte von Avanis oder der gesamten Produkte eines Dritthändlers schließt der Erstattungsbetrag den Preis der betroffenen Produkte und die Versandkosten (Anlieferung) von Avanis oder des betroffenen Dritthändlers ein.

Bei einer teilweisen Rücksendung einer Bestellung schließt der Erstattungsbetrag nur den Preis der betroffenen Produkte ohne die Versandkosten (Anlieferung) ein.

Die Rückerstattung ist innerhalb einer Frist von maximal vierzehn (14) Tagen fällig. Allerdings kann eine Rückerstattung bis zum Erhalt der Ware durch Avanis oder die betroffenen Dritthändler oder bis zum Erhalt einer Versandbestätigung der Warenrücksendung aufgeschoben werden.

9.6 Wenn der Kunde sein Widerrufsrecht ausübt, wird der Betrag der Bestellung, der Gegenstand des Widerrufs, ganz oder teilweise mit einer dem Kunden eingeräumten Gutschrift gedeckt und der Darlehensvertrag wird ohne Vertragsstrafe aufgelöst.


ARTIKEL 10 - HAFTUNG - GARANTIE

10.1 Avanis und die Dritthändler übernehmen gegenüber dem Kunden gemäß der geltenden Gesetzgebung die Produkthaftung für von ihnen verkaufte Produkte.

10.2 Die Haftungsverpflichtung von Avanis erstreckt sich nicht auf minimale Abweichungen, die trotz sämtlicher getroffener Vorkehrungen bei der Präsentation der Produkte bestehen können.

10.3 Bei Nichterfüllung kann der Kunde zwischen einer Reparatur oder einem Austausch des Produkts wählen. Wie in Artikel L.217-10 des französischen Verbraucherschutzgesetzes festgelegt, kann der Verkäufer jederzeit eine andere Modalität als die vom Käufer gewählte wählen, wenn diese Wahl unverhältnismäßige Kosten im Vergleich zu der anderen Modalität verursacht. Wenn eine Reparatur oder ein Austausch des Produktes nicht möglich sind, dann kann der Kunde die Ware zurückgeben und sich den Kaufpreis erstatten lassen oder das Produkt behalten und sich einen Teil des Kaufpreises gemäß Artikel L.217-10 des französischen Verbraucherschutzgesetzes auszahlen lassen. Die gesetzliche Konformitätsgarantie gilt unabhängig von einer eventuellen Händlergarantie des Verkäufers oder Herstellers. Im Fall einer Nichterfüllung hat der Verbraucher eine Frist von 2 Jahren beginnend mit der Lieferung der Ware, um zu handeln.

10.4 Im Fall von versteckten Mängeln haftet der Verkäufer aufgrund der Garantie für Mängel, die das Produkt für den vorgesehenen Verwendungszweck unbrauchbar machen oder die diese Verwendung derart einschränken, dass der Kunde das Produkt gar nicht gekauft hätte oder nur einen geringeren Preis dafür gezahlt hätte, wenn er diese Mängel gekannt hätte. In diesem Fall hat der Kunde die Wahl, das Produkt zurückzugeben und sich den Preis erstatten zu lassen oder das Produkt zu behalten und sich einen Teil des Preises erstatten zu lassen. Der Kunde kann dies innerhalb einer Frist von 2 Jahren beginnend mit der Entdeckung des Mangels tun.

 

10.5 Avanis kann für die Nichteinhaltung gesetzlicher und aufsichtsrechtlicher Vorschriften nicht haftbar gemacht werden, die in anderen Bestimmungsländern als Frankreich gelten. Der Kunde ist allein verantwortlich für die Wahl der Produkte, ihre Aufbewahrung und ihre Verwendung.

 

10.6 Avanis kann nicht für Schäden jeglicher Art haftbar gemacht werden, ob materiell, immateriell oder körperlich, die durch eine Fehlfunktion oder unsachgemäße Verwendung der vertriebenen Produkte bedingt sein können, es sei denn, der Hersteller ist nicht identifizierbar. Dies gilt gleichermaßen für eventuelle Änderungen der Produkte, die herstellerbedingt sind.

 

10.7 Außer der gesetzlichen Konformitätsgarantie und der gesetzlichen Garantie über versteckte Mängel haben gewisse Produkte eine zusätzliche Händlergarantie, die von Dritthändlern und/oder dem Hersteller angeboten wird. Die Bedingungen für diese Händlergarantien sind über die Seite unter dem jeweiligen Produkt abrufbar.

 

Diese Händlergarantie erstreckt sich im Allgemeinen nicht auf Material, welches von der Konkurrenz oder bei einer Vermietung verwendet wird, oder auf Schäden, die abnutzungsbedingt sind, auf unsachgemäße Verwendung, mangelnde oder fehlende Wartung oder jedwede am Produkt nach der Auslieferung vorgenommenen Änderungen zurückzuführen sind.

Diese Händlergarantie erstreckt sich auch nicht auf:

  • den Austausch so genannter Verbrauchsprodukte,
  • eine unsachgemäße, regelwidrige oder anormale Verwendung der Produkte,
  • Mängel oder Auffälligkeiten eines Produkts, die in den Materialstammsätzen erwähnt werden,
  • Mängel und deren Folgen, die mit einer unsachgemäßen Verwendung des Produkts einhergehen.

Im Rahmen dieser spezifischen Händlergarantie gehen sämtliche Retouren von schadhaften Teilen im Allgemeinen zu Lasten des Kunden. Sämtliche unvollständigen oder teilweisen Retouren fallen nicht unter diese Garantie. Sämtliche Anzeichen von Änderungen oder eine Demontage bedingen eine Aufhebung der Garantie.

  

10.8 Bei sämtlichen Fragen zu Produktgarantien hat der Kunde die Möglichkeit, vor Abgabe der Bestellung über die Rubrik „Kontakt“ der Seite eine Frage an den Kundendienst zu stellen.


ARTIKEL 11 - Geheimhaltung - Schutz von personenbezogenen Daten

Die vorliegenden Nutzungsbedingungen unterliegen den Bestimmungen der europäischen Verordnung 2016/679 vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr sowie des Gesetzes Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 über Informatik, Dateien und Freiheiten sowie jedweder anderen geltenden Vorschrift, die in diesem Zusammenhang anwendbar ist, die diese vervollständigt oder nachträglich ersetzt.

Die den Kunden betreffenden, personenbezogenen Informationen und Daten sind für die Verwaltung seiner Bestellungen und die Handelsbeziehungen zwischen ihm und Avanis erforderlich. Bei diesen Daten handelt es sich beispielsweise um: Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Bankdaten, IP-Adresse. Wenn diese Angaben nicht vorliegen, kann Avanis keine Dienstleistung erbringen. Diese Angaben können an die Unternehmen übermittelt werden, die zu dieser Geschäftsbeziehung beitragen wie diejenigen, die mit der Ausführung, Verwaltung, Bearbeitung und Zahlung der Dienstleistungen und Bestellungen beauftragt sind. Die Datenverarbeitung war Gegenstand einer Erklärung der nationalen, französischen Datenschutzbehörde CNIL unter der Nummer: 1390007.

Diese Angaben und Daten werden aus Sicherheitsgründen aufbewahrt, um gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Verpflichtungen zu genügen. Sie können von Avanis verwendet werden, um dem Kunden Werbeangebote zu schicken, für statistische Erhebungen und den Bekämpfung von Betrug, aus legitimem Interesse für die Entwicklung der Handelsbeziehung, zur technischen Optimierung ihrer Systeme und zum Kennenlernen ihrer Kunden sowie, schlussendlich gegebenenfalls mit Zustimmung des Kunden, für eine Personalisierung der Dienstleistungen insbesondere mittels Werbeanzeigen. Je nach der vom Kunden bei Erstellung oder Konsultation seines Kontos getroffenen Wahl erhält er möglicherweise Angebote der Gesellschaft Avanis.

Der Kunde hat jederzeit die Möglichkeit, die Newslettter von Avanis abzubestellen und zwar durch Anklicken des Links, der sich in sämtlichen E-Mails befindet oder indem er sich an diese Adresse wendet: https://www.alltricks.fr/newsletter/desinscription. Der Kunde hat auch die Möglichkeit, sich in die schwarze Liste für Kundenwerbung einzutragen. Die entsprechenden Informationen dafür sind auf der folgenden Seite verfügbar: http://www.bloctel.gouv.fr/.

Auf dieser Seite hat der Kunde ebenfalls die Option, die Leistung der Dritthändler hinsichtlich der Lieferung der Bestellung zu bewerten. Eine Beurteilung wird unter Zuhilfenahme von Bewertungskriterien vorgenommen. In diesem Zusammenhang übernimmt AVANIS keine Kontrolle für die von Kunden vorgenommen Bewertungen, sondern beschränkt sich darauf, die Daten auf der Seite zu speichern. Die Gesellschaft kann sich allerdings dazu veranlasst sehen, ohne vorherige Ankündigung sämtliche Bewertungen zu löschen, deren Inhalt ihr als unzulässig angezeigt wird. Die von Kunden abgegebenen Bewertungen wie die Pseudonyme der Kunden sind für sämtliche Besucher der Seite sichtbar. Der Kunde verpflichtet sich, die Leistungen der Dritthändler in objektiver Weise zu kommentieren und beurteilen und erkennt an, sich darüber im Klaren zu sein, dass die Abgabe von diffamierenden, beleidigenden oder betrügerischen Kommentaren strafrechtlich verfolgt wird.

Der Kunde kann seine personenbezogenen Daten über seinen Kundenbereich auch abrufen und ändern.

Der Kunde hat das Recht auf Zugriff, Änderung, Widerruf, Übertragung, Beschränkung und Löschung der ihn betreffenden Daten und kann außerdem festlegen, was mit seinen personenbezogenen Daten im Todesfall passiert; dies kann er Avanis auf postalischem Weg unter Nachweis seiner Identität mitteilen:

ALLTRICKS – Service Client
5 avenue Newton, ZAC du Pas du Lac
78180 Montigny-le-Bretonneux - France

oder per E-Mail an die folgende Adresse: contact@alltricks.fr

Der Kunde hat auch das Recht, eine Beschwerde bei einer Aussichtsbehörde einzulegen.


ARTIKEL 12 - KONTAKTINFORMATIONEN DER GESELLSCHAFT

AVANIS
7 rue de la Fosse aux Canes
28200 CHATEAUDUN


ARTIKEL 13 - RECHTSSTREITIGKEITEN UND GELTENDES RECHT - REKLAMATIONSBEARBEITUNG - MEDIATION

Sämtliche, über die Seite getätigten Kaufgeschäfte unterliegen dem französischen Recht.

Sämtliche Reklamationen können über die Kontaktformulare erfolgen, die unter dem Reiter „Kontakt“ aufgeführt sind und werden so schnell wie möglich beantwortet.

Bei Schwierigkeiten mit der Anwendung der AGB hat der Kunde die Möglichkeit, noch vor eventueller Meditation und rechtlichen Schritten eine einvernehmliche Lösung insbesondere mit Hilfe eines Berufsverbands der Branche, einer Verbraucherschutzorganisation, dem europäischen Dienst zur Online-Streitbeilegung (https://ec.europa.eu/consumers/odr) oder jedweder anderen Beratung seiner Wahl zu suchen. Sollte eine einvernehmliche Lösung nicht möglich sein, kann der Kunde sich kostenfrei an die Schlichtungsstelle Medicys wenden (73 boulevard de Clichy, 75009 Paris, siehe auch die Seite https://www.medicys.fr/).

Es wird daran erinnert, dass die Befolgung der Bestimmungen der AGB hinsichtlich der Vertragsgarantie im Allgemeinen und vorbehaltlich der Beurteilung durch die Gerichte voraussetzt, dass der Kunde seinen finanziellen Verpflichtungen gegenüber Avanis nachkommt.

Sämtliche Rechtsstreitigkeiten, die nicht einvernehmlich gelöst werden können, unterliegen der Zuständigkeit des örtlichen Gerichts, wo der Kunde zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses wohnt oder wo das Schadensereignis auftritt.


ARTIKEL 14 - HINWEISE 3-4 UND 10 MAL MIT ONEY BANK

Zahlung ihrer Bestellung mit Bankkarte ab einem Kaufbetrag von 80 € bis zu 4 000 € mit Oney Bank in 3 oder 4 Raten

Unser Partner Oney Bank bietet eine Finanzierungslösung an, die 3x 4x Oney heißt und es Ihnen erlaubt, Einkäufe zwischen 80 € und 4 000 € gebührenfrei mit Ihrer Bankkarte in 3 oder 4 Raten zu zahlen.

Bedingungen: Dieses Angebot gilt nur für Einzelpersonen (natürliche, volljährige Personen) mit Wohnsitz in Frankreich und Inhaber einer Visa oder MasterCard mit einem Gültigkeitsdatum, das die Dauer der gewählten Finanzierung übersteigt. Berechtigungskarten des Typs Electron, Maestro, Nickel etc… sowie E-Karten, die Karten Indigo und American Express werden nicht akzeptiert.

Abschlussmodalitäten: Nach Abgabe einer Bestellung müssen Sie nur das Feld „Zahlung per Bankkarte mit 3x 4x Oney“ anklicken.

Sie werden dann auf die Internetseite 3x 4x Oney unseres Partners weitergeleitet, wo eine detaillierte Übersicht Ihrer Bestellung und der Wunsch Ihrer Zahlungsmodalität angezeigt werden, die Sie dann bestätigen müssen.

Sie geben Ihre personenbezogenen Daten ein oder identifizieren sich mittels der Anmeldedaten, wenn Sie über ein 3x 4x Oney-Konto verfügen. Sie erkennen die Allgemeinen Zahlungsbedingungen in mehreren Schritten an, wobei Sie Ihren Wunsch äußern können, dass Ihnen diese im PDF-Format zugeschickt werden, damit Sie diese vor der Anerkennung lesen, ausdrucken und abspeichern können. Sie teilen dann elektronisch Ihre Anerkennung mit, indem Sie das entsprechende Kästchen anklicken.

Sie erkennen an, dass Sie mit einem „Doppelklick“ in dem Feld für die Anerkennung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen einem Vertragsabschluss zustimmen und dies eine unwiderrufliche und vorbehaltlose Zustimmung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen für das jeweilige Produkt darstellt.

Ohne gegenteiligen Beweis bilden die von der Oney Bank gespeicherten Daten einen Nachweis für die gesamten Transaktionen zwischen Ihnen und der Oney Bank.

Wenn Sie von einer der seitens der Oney Bank angebotenen Finanzierungslösungen profitieren möchten, werden die entsprechenden Angaben zu Ihrer Bestellung an die Oney Bank übermittelt, die diese für den Abschluss Ihres Wunsches für die Bewilligung, Verwaltung und die Eintreibung des Kredits verwendet.

Oney Bank behält sich das Recht vor, Ihre Anfrage bezüglich einer Finanzierung über 3x 4x Oney zu akzeptieren oder diese abzulehnen. Sie haben eine Widerrufsfrist von 14 Tagen, um von Ihrem Kreditvertrag zurückzutreten.

Funktionsweise: Eine gebührenfreie Zahlung mit Bankkarte in 3 oder 4 Raten erlaubt es Ihnen, die über unsere Handelsseite abgegebene Bestellung auf die folgende Weise zu regeln:

  • Eine Pflichteinlage, mit der Ihr Konto an dem Tag belastet wird, an dem der Versand Ihrer Bestellung bestätigt wird und der einem Drittel oder einem Viertel der Bestellung entspricht;
  • Zwei oder drei Monatsraten, wobei jede einem Drittel oder einem Viertel der Bestellung entspricht, die bei 3 Raten jeweils 30 und 60 Tage nach Bestellung und bei 4 Raten jeweils 30, 60 und 90 Tage nach Bestellung von Ihrem Konto abgebucht werden.

Eine Zahlung in 3 Raten ist ab einem Kaufbetrag von 80 € bis 4 000 € möglich.

Beispiel: Für einen Kauf in Höhe von 150 € eine Einlage von 50 € sowie 2 Monatsraten von 50 €. Darlehen über 2 Monate mit einem festen Jahreszins von 0 %. Kosten der Finanzierung 0 €.

Eine Zahlung in 4 Raten ist ab einem Kaufbetrag von 80 € bis 4 000 € möglich.

Beispiel: Für einen Kauf in Höhe von 400 € eine Einlage von 100 € sowie 3 Monatsraten von 100 €. Darlehen über 3 Monate mit einem festen Jahreszins von 0 %. Kosten der Finanzierung 0 €.

Oney Bank - AG mit Stammkapital von 50 741 215 € - Firmensitz: 40 avenue de Flandre 59170 CROIX - RCS Lille Métropole 546 380 197 - Orias-Nr.: 07 023 261 - www.orias.fr - Korrespondenz: CS 60006 - 59 895 Lille Cedex 9 - www.oney.fr

Die Finanzierung Ihrer Bestellung in 10 Raten mit einem Darlehen von Oney ist ab einem Kaufbetrag von 400 € bis 6 000 € möglich.

Unser Partner, die Oney Bank, macht Ihnen ein Kreditangebot ohne Versicherungsschutz bei Beträgen von 400 € bis 6 000 € in 10 Raten bei einem festen Jahreszins von 9,90 % und einem festen Darlehenszins von 9,48 %

Bedingungen: Dieses Kreditangebot ohne Versicherungsschutz mit einer Pflichteinlage ist auf Einzelpersonen (natürliche, volljährige Personen) mit Wohnort in Frankreich beschränkt.

Abschlussmodalitäten: Nach Abschluss Ihrer Bestellung genügt es, wenn Sie die Zahlungsart „Finanzierung in 10 Raten“ auswählen. Sie werden dann auf die Internetseite von unserem Partner Oney weitergeleitet, wo eine detaillierte Übersicht Ihrer Bestellung und der Wunsch nach einer persönlichen Finanzierung angezeigt werden, die Sie dann bestätigen und unterzeichnen müssen. Sie geben Ihre personenbezogenen Daten ein, erkennen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für das Darlehen an, das Sie abschließen möchten und die Ihnen im PDF-Format zugeschickt werden, damit Sie diese vor der Anerkennung lesen, ausdrucken und abspeichern können. Sie erklären dann Ihre Zustimmung mittels elektronischer Signatur. Ohne gegenteiligen Beweis gelten die von Oney gespeicherten Daten als Nachweis für die gesamten Transaktionen zwischen Ihnen und Oney. Wenn Sie eine von Oney angebotene Finanzierungslösung in Anspruch nehmen möchten, werden die mit Ihrer Bestellung zusammenhängenden Datne an Oney übermittelt, die diese zum Abschluss Ihrer Anfrage für die Bewilligung, Verwaltung und die Eintreibung des Darlehens verwendet. Oney behält sich das Recht vor, Ihren Finanzierungswunsch für 10 Raten zu akzeptieren oder abzulehnen. Sie haben eine Widerrufsfrist von 14 Tagen, um von Ihrem Kreditvertrag zurückzutreten.

Funktionsweise: Eine Finanzierung in 10 Kreditraten erlaubt es Ihnen, die über unsere Handelsseite abgegebene Bestellung auf die folgende Weise zu regeln:

  • Eine Pflichteinlage, mit der Ihr Konto an dem Tag belastet wird, an dem der Versand Ihrer Bestellung bestätigt wird und der einem Prozentsatz der Bestellung entspricht;
  • Eine gleichmäßige Aufteilung des Restbetrags der Bestellung auf die Anzahl der verbleibenden Monatsraten;

Beispiel für einen Kauf in Höhe von 2 000 € in 10 Raten; Sie zahlen eine Einlage in Höhe von 200 € gefolgt von 10 Monatsraten in Höhe von 207,98 €. Finanzierungsbetrag: 1 800 €. Fälliger Gesamtbetrag: 1871,82 %. Fester Jahreszins von 9,90 %. Fester Darlehenszins von 9,48 %.

Oney Bank - AG mit Stammkapital von 50 741 215 € - Firmensitz: 40 avenue de Flandre 59170 CROIX - RCS Lille Métropole 546 380 197 - Orias-Nr.: 07 023 261 - www.orias.fr/welcome - Korrespondenz: CS 60006 - 59 895 Lille Cedex 9 - www.oney.fr

Alltricks handelt in seiner Funktion als ausschließlich Bevollmächtigter für Banktransaktionen und Zahlungsdienste - ORIAS-Nr. wird gerade eingetragen - www.orias.fr - Firmensitz: Société AVANIS ALLTRICKS 7 rue de la Fosse aux Canes 28200 CHATEAUDUN


ANHANG - WIDERRUFSFORMULAR FÜR PRODUKTE VON AVANIS

WIDERRUFSFORMULAR

Zu Händen von:
Avanis
Service Retour ALLTRICKS
7 rue des 13 Langues
28200 Châteaudun
France

Ich/Wir (*) teile/teilen Ihnen (*) hiermit meinen/unseren (*) Widerruf des Vertrags über den Kauf der Ware (*)/für die Dienstleistungen (*) mit wie unten stehend:

Bestellung vom (*)/erhalten am (*):
Name des (der) Verbraucher:
Adresse des (der) Verbraucher:
Unterschrift des (der) Verbraucher (nur bei Zustellung dieses Formulars in Papierform):

Datum:

(*) Unzutreffendes bitte durchstreichen.

Adressieren Sie diese Anfrage in jedem Fall an die unten stehende Adresse.“

INFORMATIONEN ZUR AUSÜBUNG DES WIDRERUFSRECHTS

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, diesen Vertrag ohne Angabe von Gründen innerhalb von vierzehn Tagen zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist läuft nach vierzehn Tagen beginnend mit dem Tag ab, an dem Sie selbst oder eine dritte von Ihnen benannte Person außer dem Spediteur physisch die genannte Ware in Besitz nimmt. Zur Ausübung des Widerrufsrechts müssen Sie uns Ihre Entscheidung zu einem Widerruf dieses Vertrags mittels einer unmissverständlich formulierten Erklärung mitteilen (beispielsweise mittels Postbrief, Fax oder per E-Mail). Sie können auch das Musterformular für einen Widerruf ausfüllen und übermitteln oder jedwede andere unmissverständlich formulierte Erklärung über unsere Internetseite www.alltricks.fr übermitteln. Wenn Sie diese Option wählen, senden wir Ihnen sofort eine Empfangsbestätigung des Widerrufs über ein dauerhaftes Medium (beispielsweise per E-Mail). Zwecks Einhaltung der Widerrufsfrist genügt es, wenn Sie uns Ihre Mitteilung hinsichtlich der Ausübung Ihres Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist übermitteln.

Auswirkungen eines Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, erstatten wir Ihnen sämtliche Zahlungen einschließlich der Versandkosten zurück, die wir von Ihnen erhalten haben (außer zusätzlich entstandenen Kosten, weil Sie gegebenenfalls eine andere Versandart gewählt haben als die von uns angebotene, günstigere Standardlieferung) und zwar ohne übermäßige Verzögerung und in jedem Fall spätestens vierzehn Tage beginnend mit dem Tag, an dem wir über Ihre Entscheidung zum Widerruf dieses Vertrags in Kenntnis gesetzt werden. Wir nehmen eine Erstattung auf dieselbe Zahlungsart vor, die Sie bei der anfänglichen Transaktion verwendet haben, außer wenn Sie ausdrücklich eine andere Zahlungsart vereinbaren; in keinem Fall fallen mit dieser Erstattung irgendwelche Kosten für Sie an. Wir können eine Erstattung aufschieben, bis wir die Ware erhalten haben oder bis Sie uns eine Versandbestätigung geschickt haben, wobei das Datum maßgeblich ist, an dem die erste dieser Aktionen eintritt.
Sie müssen die Ware an uns zurücksenden oder zurückgeben, und zwar ohne übermäßige Verzögerung, aber in jedem Fall spätestens vierzehn Tage nachdem Sie uns Ihre Entscheidung zu einem Widerruf dieses Vertrags mitgeteilt haben. Diese Frist gilt als eingehalten, wenn Sie uns die Ware vor Ablauf des Zeitraums von vierzehn Tagen zurückschicken.
Sie müssen die direkten Kosten für die Rücksendung der Ware übernehmen.





ALLTRICKS NEWSLETTER

Jetzt anmelden! Entdecke unsere exklusive Angebote und Gutscheinaktionen!

ALLTRICKS AUF

(1) Rabatt auf den unverbindlichen Verkaufspreis kalkuliert (2) Preis kalkuliert auf dem niedrigsten Alltricks-Preis während den 30 letzten Tage vor Beginn des Sales (3) Rabatt kalkuliert auf dem niedrigsten Alltricks-Preis während den 30 letzten Tage vor Beginn des Angebots (4) Kostenloser Versand ab 49€ Bestellwert, außer Fahrräder und Sperrgut. Gültig für alle Produkte verkauft und versendet von Alltricks (5) aus GMT-Zeitzone +1. (6) Aus GMT-Zeitzone +1 und unter Vorbehalt eine sofortige Zahlung bei Bestellungen vor 15 Uhr. Gültig für alle Produkte verkauft und versendet von Alltricks. Feiertage ausgenommen (7) Durchschnittliche Lieferzeit (8) Durchschnittliche Bearbeitungszeit Ihrer Bestellung für alle Produkte verkauft und versendet von Alltricks (9) Der Code muss auf der Warenkorbseite eingegeben werden. (10) Für Zahlungen per Kreditkarte zwischen 80€ und 4000€. Service gültig nur in Frankreich für alle Produkte verkauft und versendet von Alltricks (11) Unter Vorbehalt eine sofortige Zahlung (12) 10% der Bestellungen können auf Zufallbasis von Oney kontrolliert werden. Kann bis zu 24 zusätzliche Stunden erfordern (13) Kostenloser Versand gültig ein Jahr nach Vereinbarung des Premium-Angebots auf folgendem Versandart: Hermes. Gültig für alle Produkte verkauft und versendet von Alltricks (14) 10% Extra-Rabatt gültig ein Jahr ohne Mindestbestellwert auf alle Produkte verkauft und versendet von Alltricks. Rabatt für Ihr Geburtstag per E-Mail gesendet nach Vereinbarung des Premium-Angebots (15) Unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis (16) Im Januar 2015, über eine Benutzerabstimmung, unter allen vorliegenden E-Commerce Seiten auf der Plattform Trustpilot.

Welcome! For a better experience, you can switch to the following version of our website:  en Accept No Nachricht auf Deutsch lesen
Willkomen! Für das beste Einkaufserlebnis können Sie in folgender Sprache weitersurfen:  en Akzeptieren Nein, Sprache auswählen Read this message in English

Alltricks verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anzubieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.